Analyse
Goldman Sachs streicht Deutsche Telekom von „Buy List“

Goldman Sachs hat die Aktien der Deutschen Telekom von der "Pan-Europe Buy List" gestrichen und auf "Neutral" abgestuft. Analyst Hugh Mccaffrey erhöhte jedoch in einer Studie vom Dienstag das Kursziel geringfügig von 12,90 auf 13,00 Euro (aktueller Kurs: 10,835 Euro).

dpa-afx FRANKFURT. Goldman Sachs hat die Aktien der Deutschen Telekom von der "Pan-Europe Buy List" gestrichen und auf "Neutral" abgestuft. Analyst Hugh Mccaffrey erhöhte jedoch in einer Studie vom Dienstag das Kursziel geringfügig von 12,90 auf 13,00 Euro (aktueller Kurs: 10,835 Euro). Die neue Anlageempfehlung resultiere aus den im Rahmen der Erwartungen, aber letztendlich doch wenig inspirierend ausgefallen Zahlen des Bonner Konzerns, so der Experte. Er hält ein Investment in die Papiere der Deutschen Telekom nun für nicht mehr so attraktiv wie noch zuvor.

Mccaffrey betonte aber die ausgeprägt defensiven Charakteristika der Titel. Diese seien nach den jüngsten Zahlen auch noch mal bestärkt worden, so der Experte. Zudem bleibe das Papier mit der erwarteten Dividende im laufenden Jahr eine interessante Anlage für Rendite-Jäger. Darüber hinaus sei die starke finanzielle Position des Konzern beruhigend, schrieb Mccaffrey.

Mit der Einstufung "Neutral" steht eine Aktie weder auf einer Sell List noch auf einer Buy List von Goldman Sachs. Daher raten die Analysten weder zum Kauf noch zum Verkauf der Aktie.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%