Analyse
Goldman Sachs streicht Freenet von „Pan-Europe Buy List“

Goldman Sachs hat die Aktie von Freenet von der "Pan-Europe Buy List" gestrichen und auf "Neutral" abgestuft. Das Kursziel senkte Analyst Hugh Mccaffrey in einer Studie vom Dienstag von 7,50 auf 6,20 Euro (aktueller Kurs: 3,72 Euro).

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat die Aktie von Freenet von der "Pan-Europe Buy List" gestrichen und auf "Neutral" abgestuft. Das Kursziel senkte Analyst Hugh Mccaffrey in einer Studie vom Dienstag von 7,50 auf 6,20 Euro (aktueller Kurs: 3,72 Euro). Der Verkauf des DSL-Geschäfts sei in Anbetracht der schwierigen Marktkonditionen in nächster Zeit weniger wahrscheinlich, hieß es zur Begründung. Somit falle dieser positive Kurstreiber erst einmal weg.

Zudem überarbeitete Mccaffrey seine Schätzungen für das Telekomunternehmen, nachdem dieses am vergangenen Freitag (14. November) Quartalszahlen vorgelegt hatte. Wegen des vorsichtigeren Ausblicks infolge der insgesamt schwierigeren Wirtschaftslage senkte der Experte seine kurz- und mittelfristigen Prognosen für das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda). Seine neue Schätzung für das Ergebnis je Aktie (EPS) liegt nun mit 0,77 Euro für dieses Jahr 21 Prozent unter seiner alten Schätzung. Für 2009 senkte Mccaffrey seine EPS-Prognose um 3,1 Prozent auf 1,41 Euro.

Risiken, dass die Aktie unter sein Kursziel von 6,20 Euro fallen könnte, sieht der Experte vor allem in einem geringer als erwarteten Verkaufspreis für das DSL-Geschäft und wegen eines möglichen Bruttomargendrucks durch die Netzwerkbetreiber. Höher als erwartet ausfallende Synergien durch die Debitel-Akquisition könnten sich dagegen positiv auf die Kursentwicklung auswirken; ebenso wie ein Premiumaufschlag für das DSL-Geschäft.

Mit der Einstufung "Neutral" steht eine Aktie weder auf einer "Sell List" noch auf einer "Buy List" von Goldman Sachs. Daher raten die Analysten weder zum Kauf noch zum Verkauf der Aktie.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%