Analyse
HSBC bestätigt Adidas und Puma mit „Neutral“

DÜSseldorf (dpa-AFX Broker) - HSBC hat das Kursziel für Adidas von 42 auf 48 Euro angehoben und mit "Neutral" bestätigt. Die Aktie von Puma wurde ebenfalls mit "Neutral" und einem Kursziel von 360 Euro bestätigt. Das Risiko scheine trotz der hohen Belastung durch den angespannten Markt in den USA weniger hoch zu sein als zunächst angenommen, schreibt Analyst Erwan Rambourg in einer Studie zu Sportartikelherstellern vom Montag.

Auftragsüberhänge bei Adidas und Reebok, aber auch Spekulationen über Fusionen und Übernahmen hätten den Preis der Adidas-Aktie angetrieben, so Rambourg. Das neue Kursziel wird vor allem mit der positiven Korrektur der mittelfristigen Gewinne für beide Marken begründet. Positive Faktoren wären eine höhere Erholung der Umsätze und Synergiegewinne. Negativ könne sich die angespannte Lage der Marke adidas vor allem in den USA auswirken. Die adidas-Aktie habe ein Gewinnpotenzial von 6,9 Prozent.

Puma werde weiterhin auf der Basis von Fundamentaldaten bewertet, schreibt Rambourg weiter. Er glaube nicht, dass es Potenzial für ein signifikant höheres Gebot als die 330 Euro pro Aktie von PPR gebe. Die Synergien von PPR und Puma seien begrenzt, allerdings könne PPR Puma mit Wissen im Management eines Einzelhandel-Netzwerks, Logistik, E-Commerce sowie Design und Absatz weiterbringen. Die Aktien böten derzeit ein Gewinnpoztenzial von 9,5 Prozent. Risiken seien ein Rückzug der Konsumenten von Lifestyle-Produkten und Fehler im Wechsel des Geschäftsmodells, die dazu führen könnten, dass keine angemessene Gewinnspanne erreicht werde. Positiv könnte sich ein höheres Gebot als das von PPR auswirken.

Entsprechend der Einstufung "Neutral" erwartet HSBC, dass sich der Aktienkurs innerhalb von zwei Jahren im Einklang mit dem Markt entwickeln wird. In einem Portfolio sollten die Aktien daher wie im Markt gewichtet sein.

Analysierendes Institut HSBC Trinkaus & Burkhardt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%