Analyse
HSBC hebt Nordex von „Neutral“ auf „Overweight“

Die HSBC hat Nordex nach den deutlichen Kursverlusten von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft, aber das Kursziel von 28,00 auf 14,00 Euro halbiert.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die HSBC hat Nordex nach den deutlichen Kursverlusten von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft, aber das Kursziel von 28,00 auf 14,00 Euro halbiert. Analyst Burkhard Weiss senkte zwar in einer Studie vom Donnerstag seine Schätzungen für 2009 und darüber hinaus, der vorsichtigere Ausblick sei aber ausreichend im Aktienkurs eingepreist. Die Aktie dürfte ihr Tief bei rund 8,00 Euro gefunden haben. Die Zahlen zum dritten Quartal hätten unterdessen die Erwartungen erfüllt.

Weiss rechnet nun für 2009 mit einem Umsatzplus von zehn Prozent, 2010 würden 30 Prozent erwartet. Auch mit Blick auf die Profitabilität ist der Analyst nun zurückhaltender und rechnet mit einer konservativen Ebit-Marge von 5,4 Prozent im kommenden Jahr. Nordex habe zwar ein schwieriges Jahr vor sich. Der Gesamtmarkt sei aber unverändert intakt und dürfte sich mit einer Entspannung der Finanzkrise erholen, schrieb Weiss. Auch von politischer Seite her stehe es gut - Regierungen seien stark darauf bedacht, erneuerbare Energien auszubauen und auch die Wahl von Barack Obama zum US-Präsidenten sei ein gutes Zeichen für die Branche.

Entsprechend der Einstufung "Overweight" erwartet HSBC, dass sich der Aktienkurs innerhalb von zwei Jahren überproportional zum Markt entwickeln wird. In einem Portfolio sollte die Aktie daher stärker gewichtet sein als im Markt.

Analysierendes Institut HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%