Analyse
HSBC hebt Ziel für Continental von 14 auf 21 Euro

HSBC hat das Kursziel für die Aktie von Continental von 14,00 auf 21,00 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Neutral" belassen (Kurs: 20,26 Euro). Dem Autozulieferer stünden weitere substanzielle Veränderungen bevor, schrieb Analyst Horst Schneider in einer Studie vom Montag.

dpa-afx FRANKFURT. HSBC hat das Kursziel für die Aktie von Continental von 14,00 auf 21,00 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Neutral" belassen (Kurs: 20,26 Euro). Dem Autozulieferer stünden weitere substanzielle Veränderungen bevor, schrieb Analyst Horst Schneider in einer Studie vom Montag. So gebe es die Möglichkeit einer umgekehrten Übernahme (Reverse Takeover) des Zulieferers Schaeffler, die den Aktienkurs nach oben treiben könnte. Zudem dürfte der Anteil frei handelbarer Aktien (Freefloat), der zurzeit bei elf Prozent liegt, im zweiten Halbjahr wegen einer dringend benötigten und wohl zwei Mrd. Euro schweren Kapitalerhöhung steigen. Damit dürfte die Aktie in der zweiten Jahreshälfte wieder die Aufmerksamkeit der Investoren auf sich ziehen, glaubt Schneider.

Derzeit könnte Conti 116,8 Mill. Aktien ausgeben, und wenn 100 Millonen Papiere zu 20 Euro das Stück auf den Markt kämen, würde sich die Kapitalerhöhung auf zwei Mrd. Euro belaufen und wäre die größte im europäischen Autosektor in diesem Jahr.

Risiken für die Aktie sieht der Analyst allerdings auch. Zu ihnen zählten vor allem Vertragsbrüche, aber auch, dass es nicht möglich sein könnte, eine Kapitalerhöhung durchzuführen.

Entsprechend der Einstufung "Neutral" erwartet HSBC, dass sich der Aktienkurs innerhalb von zwei Jahren im Einklang mit dem Markt entwickeln wird. In einem Portfolio sollte die Aktie daher wie im Markt gewichtet sein.

Analysierendes Institut HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%