Analyse
HSBC lässt Pfeiffer Vacuum nach Zahlen auf „Overweight“

HSBC hat die Bewertung für Pfeiffer Vacuum nach Zahlen auf "Overweight" bei einem Kursziel von 50 Euro belassen (40,95 Euro). Die Ergebnisse hätten seinen Erwartungen und denen des Marktes entsprochen, schrieb Analyst Christian Rath in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx DÜSSELDORF. HSBC hat die Bewertung für Pfeiffer Vacuum nach Zahlen auf "Overweight" bei einem Kursziel von 50 Euro belassen (40,95 Euro). Die Ergebnisse hätten seinen Erwartungen und denen des Marktes entsprochen, schrieb Analyst Christian Rath in einer Studie vom Dienstag. Entsprechend gebe es keine wesentlichen Überraschungen mit dem Blick auf die Bilanz.

So früh im Jahr gebe Pfeiffer keine Prognosen ab, der Auftragsbestand gebe aber schon einige Sicherheit für die ersten Monate 2009, so Rath. Der Vakuumpumpen-Hersteller verfüge über eine solide Bilanz sowie eine gut diversifizierte Kundenbasis und erziele überdurchschnittliche Margen. Hinzu komme eine Dividendenrendite von rund sechs Prozent als positives Argument. Pfeiffer Vacuum bleibe seine bevorzugte Aktie im Bereich Solarenergieausrüstung.

Entsprechend der Einstufung "Overweight" erwartet HSBC, dass sich der Aktienkurs innerhalb von zwei Jahren überproportional zum Markt entwickeln wird. In einem Portfolio sollte die Aktie daher stärker gewichtet sein als im Markt.

Analysierendes Institut HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%