Analyse
HSBC lässt Solon nach vorläufigen Zahlen auf „Neutral“

HSBC hat Solon nach vorläufigen Zahlen für 2008 auf "Neutral" mit dem Kursziel 10 Euro belassen (aktueller Kurs: 8,40 Euro). Analyst Burkhard Weiss stufte die Bilanz des Solarmodul-Herstellers in einer ersten Reaktion am Dienstag als "wie erwartet ausgefallen" ein.

dpa-afx DÜSSELDORF. HSBC hat Solon nach vorläufigen Zahlen für 2008 auf "Neutral" mit dem Kursziel 10 Euro belassen (aktueller Kurs: 8,40 Euro). Analyst Burkhard Weiss stufte die Bilanz des Solarmodul-Herstellers in einer ersten Reaktion am Dienstag als "wie erwartet ausgefallen" ein. Der Ausblick auf 2009 sei wegen der schweren konjunkturellen Lage für Solon zurückgenommen worden.

Sein Kursziel beinhaltet Weiss zufolge Bewertungsabschläge wegen der begrenzten Berechenbarkeit (Visibilität) und der Unsicherheit bezüglich der künftigen Geschäftsentwicklung. Mit dem Blick auf die Risiken für das Unternehmen betonte der Analyst, dass Solon wegen der geringen Markteintrittsbarrieren bei günstigen Preisen für den Kapazitätsaufbau von einem verstärktem Wettbewerb bedroht sei. Dies könnte vor allem asiatische Anbieter anlocken. Die schwierige Finanzierung von Projekten belaste ebenfalls und hieraus resultierten Gefahren für die Refinanzierung bei Solon.

Entsprechend der Einstufung "Neutral" erwartet HSBC, dass sich der Aktienkurs innerhalb von zwei Jahren im Einklang mit dem Markt entwickeln wird. In einem Portfolio sollte die Aktie daher wie im Markt gewichtet sein.

Analysierendes Institut HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%