Analyse: Hsbc senkt Deutsche Post auf 'Neutral'

Analyse
Hsbc senkt Deutsche Post auf 'Neutral'

Hsbc hat die Deutsche Post von "Overweight" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel unverändert bei 26 Euro belassen. Nachdem sich der Aktienkurs in den vergangenen Wochen erholt habe, sei das weitere Aufwärtspotenzial jetzt begrenzt, schrieb Analyst Robin Byde in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx LONDON. Hsbc hat die Deutsche Post von "Overweight" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel unverändert bei 26 Euro belassen. Nachdem sich der Aktienkurs in den vergangenen Wochen erholt habe, sei das weitere Aufwärtspotenzial jetzt begrenzt, schrieb Analyst Robin Byde in einer Studie vom Freitag.

Der Fokus der Anleger liege nun vor allem auf dem Ausblick für 2007, hieß es weiter. Es bestünden zwar Chancen, dass die Schätzungen durch einen schnelleren Turnaround bei US Express, höherer Kosteneffizienz und andere Faktoren nach oben korrigiert werden könnten. Vorerst werde aber noch abgewartet, so die Experten.

Entsprechend der Einstufung "Neutral" erwartet Hsbc, dass sich der Aktienkurs innerhalb von zwei Jahren im Einklang mit dem Markt entwickeln wird. In einem Portfolio sollte die Aktie daher wie im Markt gewichtet sein.

Analysierendes Institut Hsbc Trinkaus & Burkhardt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%