Analyse
HSBC senkt Stada-Ziel auf 40 Euro

Frankfurt (dpa-AFX) -Die HSBC hat das Kursziel für Stada-Aktien von 45 auf 40 Euro gesenkt, aber die Einschätzung mit "Overweight" bestätigt.

Frankfurt (dpa-AFX) -Die HSBC hat das Kursziel für Stada-Aktien von 45 auf 40 Euro gesenkt, aber die Einschätzung mit "Overweight" bestätigt. Im Vergleich zu den Papieren von Wettbewerbern sei die Aktie derzeit deutlich unterbewertet, schrieb Analyst Christian Packebusch in einer Studie vom Dienstag. Das Unternehmen sei unverändert stark vom Heimatmarkt Deutschland abhängig. Im besten Fall bestehe Aufwärtspotenzial bis 47 Euro. Unter Annahme des schlechtesten Falls könne die Aktie bis auf die fundamentale Unterstützung bei 27 Euro fallen.

Stada werde wohl weiter das Engagement in osteuropäischen Märkten erhöhen - sowohl über organisches als auch externes Wachstum. Das dürfte dazu führen, dass der Beitrag des deutschen Geschäfts mittelfristig auf rund 30 Prozent fallen dürfte. Falls eine größere Akquisition außerhalb Deutschlands erfolgen sollte, könne der deutsche Beitrag sogar auf 20 Prozent fallen.

Das Tempo, mit dem sich der deutsche Generikamarkt insgesamt wandele, nehme schneller zu als von ihm erwartet, so Packebusch. Die Präsenz von Niedrigpreis-Anbietern werde es deutschen Konsumenten erlauben, die Preise weiter nach unten zu drücken. Der Kampf um Marktanteile fordere von den Unternehmen neue Produkte, höhere Skaleneffekte und vertikale Integration, um sowohl Umsatz als auch Margen zu verteidigen. Diese Entwicklung dürfte insbesondere das Umsatzwachstum und die Margen der etablierten Anbieter wie Stada oder Sandoz belasten. Profitieren sollten unterdessen Anbieter wie Teva oder Betapharm, die für einen Massenmarkt strukturiert seien.

Entsprechend der Einstufung "Overweight" erwartet HSBC, dass sich der Aktienkurs innerhalb von zwei Jahren überproportional zum Markt entwickeln wird. In einem Portfolio sollte die Aktie daher stärker gewichtet sein als im Markt.

Analysierendes Institut HSBC

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%