Aktien
Analyse HVB: adidas-Ziel nach Zahlen und Salomon-Verkauf nun mehr als 140 Euro

Die Hypovereinsbank (HVB) hat das Ziel für die adidas-Salomon-Aktien nach Vorlage von Zahlen und der Ankündigung des Verkauf der Sparte Salomon von 135 auf "mindestens 140" Euro angehoben.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Hypovereinsbank (HVB) hat das Ziel für die adidas-Salomon-Aktien nach Vorlage von Zahlen und der Ankündigung des Verkauf der Sparte Salomon von 135 auf "mindestens 140" Euro angehoben. "Eine höhere Bewertung von adidas ist aus fundamentaler Sicht nach den exzellenten Q1-Zahlen und der Ankündigung des Verkaufs von Salomon gerechtfertigt", hieß es in einer Studie vom Montag. Zugleich wurde die Aktie mit "Outperform" bestätigt.

Gründe für das höhere Ziel seien unter anderem das überdurchschnittliche Gewinnwachstum, die Steigerung der operativen Marge über das Jahr 2006 hinaus, die gute Entwicklung in allen Regionen, das zunehmende Vertrauen in die Gewinnprognosen von adidas und das bevorstehende Aktienrückkaufprogramm. Die HVB bewerte den Verkauf von Salomon positiv, da die Marken nicht in die strategische Markenausrichtung von adidas passten.

"Wir erhöhen unsere Gewinnschätzungen ohne die Auswirkungen aus dem Verkauf von Salomon um durchschnittlich zwei bis drei Prozent", hieß es weiter. Nach den exzellenten Quartalszahlen werde die operative Gewinnschätzung für 2005 von 657 auf 674 Mill. Euro und für 2006 von 754 auf 775 Mill. Euro erhöht.

Entsprechend der Einstufung "Outperform" erwartet die HVB in den kommenden sechs Monaten eine Kursentwicklung der Aktie, die um mehr als fünf Prozentpunkte über der Index-Prognose der Bank liegt.

Analysierendes Institut Hypovereinsbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%