Analyse
HVB bestätigt Allianz nach Zahlen mit 'Buy'

Die HVB hat die Allianz-Aktie nach besser als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen mit "Buy" bestätigt. Das Kursziel liege weiter bei 195 Euro, schrieb HVB-Experte Lucio Di Geronimo am Mittwoch in einer ersten Einschätzung.

dpa-afx MÜNCHEN. Die HVB hat die Allianz-Aktie nach besser als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen mit "Buy" bestätigt. Das Kursziel liege weiter bei 195 Euro, schrieb HVB-Experte Lucio Di Geronimo am Mittwoch in einer ersten Einschätzung. Der erneute Anstieg des Eigenkapitals erhöhe den Spielraum für weitere Dividenden-Erhöhungen sowie für einen möglichen Aktienrückkauf.

Im ersten Quartal sei es dem Allianz-Management erneut gelungen, den Markt positiv zu überraschen. Der operative Gewinn von 2,9 Mrd. Euro sei 200 bis 300 Mill. Euro höher als erwartet ausgefallen. Damit liegt die Allianz nach drei Monaten trotz der Kosten für den Sturm "Kyrill" über dem für dem zum Erreichen des Jahresziels notwendigen Wert. Einziger Wermutstropfen bei den am Mittwoch vorgelegten Eckdaten sei die Stagnation beim Umsatz.

Das deutliche Plus beim Überschuss auf 3,2 Mrd. Euro sei vor allem auf die realisierten Gewinne aus Kapitalanlagen zurückzuführen und daher nicht so aussagekräftig wie der operative Gewinn, hieß es in der Studie.

Eine "Buy"-Empfehlung der HVB wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten die Eigenkapitalkosten der Aktie übersteigt.

Analysierendes Institut Hypovereinsbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%