Analyse
HVB bestätigt Deutsche Postbank mit 'Hold' und Ziel 67 Euro

MÜNchen (dpa AFX) - Die HVB hat die Aktien der Postbank nach der Ankündigung des Führungswechsels unverändert mit "Hold" und einem Kursziel von 67 Euro bewertet.

MÜNchen (dpa AFX) - Die HVB hat die Aktien der Postbank nach der Ankündigung des Führungswechsels unverändert mit "Hold" und einem Kursziel von 67 Euro bewertet. Die Wahl von Wolfgang Klein zum neuen Unternehmens-Chef und der anvisierte Zeitpunkt des Führungswechsels stellten einen weichen Übergang in Aussicht, schrieb Analyst Andreas Weese in einer Studie vom Dienstag.

Der scheidende Vorstandschef Wulf von Schimmelmann sei maßgeblich für den signifikanten Anstieg der Profitabilität und die aktuelle Stärke der Postbank verantwortlich, hieß es weiter. Sein Nachfolger Klein, der seit 2001 dem Vorstand angehöre, sei bislang für das wichtige Privatkundengeschäft zuständig gewesen. Deshalb sollte die Postbank auch nach dem Führungswechsel an ihrer bisherigen Strategie festhalten. Zudem sei der Zeitpunkt des Wechsels günstig, da zentrale Integrationsprojekte abgeschlossen und für 2007 weitere Übernahmen geplant seien.

Eine Hold-Empfehlung der HVB wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten unter den Eigenkapitalkosten der Aktie liegt.

Analysierendes Institut Hypovereinsbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%