Analyse
HVB bestätigt EADS mit 'Outperform'

Die HVB hat die Aktie des europäischen Luft- und Raumfahrtunternehmens mit "Outperform" bestätigt und das Kursziel von 31 Euro bekräftigt.

dpa-afx FRANKFURT. Die HVB hat die Aktie des europäischen Luft- und Raumfahrtunternehmens mit "Outperform" bestätigt und das Kursziel von 31 Euro bekräftigt. "Nach dem Wechsel im EADS- und Airbus-Management erwarten wir eine zunehmende Beruhigung der Lage nach den Turbulenzen der vergangenen Tage und Wochen", schrieb Analyst Stefan Halter am Dienstag.

"Auf der Luftfahrtsshow zwischen dem 17. und 22. Juli in Farnborough erwarten wir zudem positiven Newsflow, getrieben nicht zuletzt durch die erwartete Vorstellung des neuen Langstreckenflugzeuges." Ein Belastungsfaktor bleibe die Unsicherheit über eine Bestätigung des Kaufpreises für den 20-Prozent-Anteil an Airbus durch die Aktionäre der britischen BAe Systems .

Der HVB-Analyst hält die Ernennung von Louis Gallois und Christian Streiff als Nachfolger von Noel Forgeard und Gustav Humbert an der Airbus-Spitze für eine richtige Entscheidung. "Um die eigentlichen Probleme bei EADS und Airbus zu lösen, bedarf es jedoch einer engeren Einbindung von Airbus in die Organisationsstruktur der EADS", betonte der Experte. Die dazu notwendige vollständige Übernahme des Flugzeugherstellers sei durch das Ziehen der Verkaufsoption von BAe Systems bereits in die Wege geleitet worden.

Entsprechend der Einstufung "Outperform" erwartet die HVB in den kommenden sechs Monaten eine Kursentwicklung der EADS-Aktie, die um mehr als fünf Prozentpunkte über der Index-Prognose der Bank liegt.

Analysierendes Institut Hypovereinsbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%