Analyse
HVB bestätigt Renault mit 'Underperform'

Die HVB hat Aktien von Renault angesichts der Gespräche um eine mögliche Erweiterung der Renault-Nissan-Allianz um General Motors (GM) mit "Underperform" bestätigt. Eine Erweiterung der Allianz berge viele Risiken, hieß es in einer Analyse vom Montag. Das Kursziel bleibt 62 Euro.

dpa-afx MÜNCHEN. Die HVB hat Aktien von Renault angesichts der Gespräche um eine mögliche Erweiterung der Renault-Nissan-Allianz um General Motors (GM) mit "Underperform" bestätigt. Eine Erweiterung der Allianz berge viele Risiken, hieß es in einer Analyse vom Montag. Das Kursziel bleibt 62 Euro.

Nissan und Renault befänden sich selbst in einer kritischen Phase, beschrieb Analyst Albrecht Denninghoff eines der Risiken. Zudem könnte das Management mit der erweiterten Allianz überfordert werden. Als problematisch könnten sich auch die direkten Konkurrenzsituationen zwischen den potenziellen Partnern GM und Nissan in den USA sowie GM und Renault in Europa erweisen. Zudem sichere eine 20-Prozent-Beteiligung an GM keinen beherrschenden Einfluss.

Entsprechend der Einstufung "Underperform" erwartet die HVB über die kommenden sechs Monate eine im Vergleich zum Indexziel um mehr als fünf Prozentpunkte schlechtere Kursentwicklung.

Analysierendes Institut Hypovereinsbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%