Analyse
HVB rechnet mit 5% Umsatzwachstum bei Halbleitern

Die Analysten von HVB Equity Research rechnen für das Gesamtjahr 2006 mit einem weiter positiven Wachstumstrend des Halbleitermarktes.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Analysten von HVB Equity Research rechnen für das Gesamtjahr 2006 mit einem weiter positiven Wachstumstrend des Halbleitermarktes. Nach Veröffentlichung der weltweiten Halbleiterumsätze in 2005 durch die Industrieorganisation Semiconductor Industry Association (SIA) halten die HVB-Analysten ein Umsatzwachstum von fünf Prozent für die weltweite Halbleiterindustrie für realistisch.

Auch im laufenden Jahr dürften Nand Flash Speicherchips und Mikroprozessoren die Umsatztreiber sein, hieß es in einer am Montag in München veröffentlichen Studie. Auf der anderen Seite dürften hingegen die Umsätze mit NOR Flash und Dram Speicherchips weiter zurückgehen, schränkten sie ein.

Da die HVB-Experten für das zweite Halbjahr 2006 eine Abschwächung der Konjunktur prognostizieren, sind sie für den Halbleitersektor angesichts der aktuellen Bewertungen insgesamt eher vorsichtig eingestellt.

Ungeachtet dessen bestätigten sie aber die "Outperform"-Empfehlung für Infineon. Während Infineon Technologies mit der Restrukturierung der Logik-Aktivitäten besser als erwartet vorangekommen sei, verbesserten die letzten Dram Preisanstiege die Aussicht auf das Märzquartal, HVB-Analyst Günther Hollfelder.

Entsprechend der Einstufung "Outperform" erwartet die HVB in den kommenden sechs Monaten eine Kursentwicklung der Aktie, die um mehr als fünf Prozentpunkte über der Index-Prognose der Bank liegt.

Analysierendes Institut Hypovereinsbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%