Analyse
Independent Research bestätigt Microsoft mit „Reduzieren“

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Independent Research hat die Aktie von Microsoft nach der jüngsten Bußgeldverhängung durch die EU-Kommission mit "Reduzieren" und einem Kursziel von 27 Dollar bestätigt.

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Independent Research hat die Aktie von Microsoft nach der jüngsten Bußgeldverhängung durch die EU-Kommission mit "Reduzieren" und einem Kursziel von 27 Dollar bestätigt. Auf Grund der zu erwartenden Strafzahlung senke er aber seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS) für 2007/08 von 1,86 auf 1,73 Dollar, schrieb Analyst Björn Wolber in einer Studie vom Donnerstag.

Die Wettbewerbssituation werde sich dadurch jedoch kaum verändern. "Andere Softwareanbieter können zwar ihre Produkte kompatibler zu Microsoft-Produkten machen, benötigen für eine kommerzielle Nutzung der verfügbaren Protokolle jedoch weiterhin eine Erlaubnis", so der Analyst weiter.

Mit der Einstufung "Reduzieren" geht Independent Research davon aus, dass die Aktie auf Sicht von sechs Monaten einen absoluten Verlust zwischen 0 % und 15 Prozent hat.

Analysierendes Institut Independent Research.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%