Analyse
Independent Research hebt Cisco auf „Kaufen“

Independent Research hat die Einstufung für die Papiere von Cisco Systems nach Erstquartalszahlen 2009/10 von "Akkumulieren" auf "Kaufen" angehoben.

dpa-afx FRANKFURT. Independent Research hat die Einstufung für die Papiere von Cisco Systems nach Erstquartalszahlen 2009/10 von "Akkumulieren" auf "Kaufen" angehoben. Das Kursziel für die Titel des Netzwerkspezialisten setzte Analyst Jens Hasselmeier in einer am Freitag veröffentlichten Studie von 27,00 auf 28,00 Dollar hoch. Das Zahlenwerk sei überzeugend ausgefallen.

Der Konzern habe sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis seine Erwartungen übertroffen, hieß es weiter. Erfreulich sei vor allem, dass Cisco seit dem dritten Quartal 2008/09 ein sukzessives Umsatzwachstum verzeichnet habe.

Der Experte hob seine Prognose für den Gewinn je Aktie für das laufende Geschäftsjahr von 1,06 auf 1,36 Dollar an. Für das kommende Jahr rechnet er nun mit 1,53 statt bisher 1,26 Dollar. Positiv sei auch die komfortable Finanzausstattung sowie die Aufstockung des Aktienrückkaufprogramms zu werten.

Mit der Einstufung "Kaufen" geht Independent Research davon aus, dass die Aktie auf Sicht von sechs Monaten einen absoluten Gewinn von mindestens 15 Prozent verzeichnen wird./

Analysierendes Institut Independent Research

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%