Analyse
Independent Research hebt Jpmorgan auf „Kaufen“

Independent Research hat Jpmorgan nach Zahlen von "Akkumulieren" auf "Kaufen" hochgestuft und das Kursziel von 47,00 auf 55,00 (Kurs: 47,16) Dollar angehoben.

dpa-afx FRANKFURT. Independent Research hat Jpmorgan nach Zahlen von "Akkumulieren" auf "Kaufen" hochgestuft und das Kursziel von 47,00 auf 55,00 (Kurs: 47,16) Dollar angehoben. Das Nettoergebnis im dritten Quartal habe dank der anhaltend hohen Gewinndynamik im Investmentbanking sowohl seine als auch die Markterwartungen deutlich übertroffen, schrieb Analyst Matthias Engelmayer in einer Studie vom Donnerstag. Der Experte passte daraufhin seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS) der Jahre 2009 und 2010 nach oben an.

Erwartungsgemäß ertragsschwach beziehungsweise defizitär seien die Bereiche Konsumentenkredit- und Kreditkartengeschäft geblieben, hieß es weiter. "Hier sind wir allerdings zuversichtlich, dass die Spitze bei der Risikovorsorge im vierten Quartal beziehungsweise im ersten Quartal 2010 erreicht wird", meinte der Analyst. Allerdings sei in den darauffolgenden Quartalen eine anhaltend hohe, wenn auch insgesamt rückläufige Risikovorsorge zu erwarten.

Mit der Einstufung "Kaufen" geht Independent Research davon aus, dass die Aktie auf Sicht von sechs Monaten einen absoluten Gewinn von mindestens 15 Prozent verzeichnen wird.

Analysierendes Institut Independent Research.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%