Analyse
Independent Research hebt Karstadt-Quelle auf 'Reduzieren'

Independent Research hat Karstadt-Quelle nach Bekanntgabe der Neuordnung des Versandhandels von "Verkaufen" auf "Reduzieren" und das Kursziel von 15,50 auf 17,50 Euro gehoben.

dpa-afx FRANKFURT. Independent Research hat Karstadt-Quelle nach Bekanntgabe der Neuordnung des Versandhandels von "Verkaufen" auf "Reduzieren" und das Kursziel von 15,50 auf 17,50 Euro gehoben. Das Unternehmen wolle seine Tochter neckermann.de 2007 an die Börse bringen und schließe deren Verkauf ebenfalls nicht aus, heißt es in einer Studie vom Dienstag. Zudem solle Quelle stärker in den Wachstumsregionen Mittel- und Osteuropa positioniert werden und sich vollständig aus Westeuropa zurückziehen. Diese Schritte seien zu begrüßen.

Allerdings komme die Neuordnung nicht ganz überraschend, so die Analysten. Eine Veräußerung des Neckermann-Geschäfts sei aber infolge der anhaltenden Schwierigkeiten positiv. Nun sei mit einer deutlichen operativen Verbesserung des Unternehmens zu rechnen. Fraglich sei allerdings die Zukunft von Thomas Cook. Karstadt-Quelle habe bislang eine Komplettübernahme der Reisetochter angestrebt und wollte den Vertrieb über neckermann.de stärker ausbauen.

Mit der Einstufung "Reduzieren" geht Independent Research davon aus, dass die Aktie auf Sicht von sechs Monaten einen absoluten Verlust von bis zu 15 Prozent hat.

Analysierendes Institut Independent Research.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%