Analyse
Independent Research hebt MAN-Ziel auf 44 Euro

Independent Research hat das Kursziel für die Aktie von MAN nach Zahlen zum ersten Quartal von 40,00 auf 44,00 Euro angehoben, aber die Einstufung mit "Reduzieren" bestätigt (aktueller Kurs: 47,00 Euro).

dpa-afx FRANKFURT. Independent Research hat das Kursziel für die Aktie von MAN nach Zahlen zum ersten Quartal von 40,00 auf 44,00 Euro angehoben, aber die Einstufung mit "Reduzieren" bestätigt (aktueller Kurs: 47,00 Euro). Der Nutzfahrzeug- und Motorenhersteller habe erwartungsgemäß deutliche Rückgänge auf der Umsatz- und Ergebnisebene ausgewiesen, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer Studie am Donnerstag. Vor dem Hintergrund der gestiegenen Sektorbewertung hob er dennoch das Kursziel an.

Während das operative Ergebnis im Vergleich zum ersten Quartal 2008 um 76 Prozent eingebrochen sei, habe das Nettoergebnis von dem Veräußerungsgewinn von Ferrostaal an Ipic profitiert und sei nur um 44 Prozent eingebrochen. Da dieser Veräußerungsgewinn höher ausgefallen sei als er erwartet habe, habe er auch seine Gesamtjahresprognose für das Ergebnis je Aktie nach oben hin überarbeitet. Statt 2,80 Euro rechne er nun mit 3,55 Euro Gewinn je Anteilsschein, schrieb der Experte.

Mit der Einstufung "Reduzieren" geht Independent Research davon aus, dass die Aktie auf Sicht von sechs Monaten ein absolutes Ergebnis zwischen 0 und minus 15 Prozent verzeichnen wird.

Analysierendes Institut Independent Research.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%