Analyse
Independent Research lässt Citigroup nach Zahlen auf „Verkaufen“

Independent Research hat die Einstufung für Citigroup nach Quartalszahlen auf "Verkaufen" mit dem Kursziel 1,20 Dollar belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Independent Research hat die Einstufung für Citigroup nach Quartalszahlen auf "Verkaufen" mit dem Kursziel 1,20 Dollar belassen. Er bleibe angesichts der Risiken im US-Konsumentenkreditgeschäft gegenüber der Citigroup-Aktie weiter negativ eingestellt, schrieb Analyst Pierre Drach in einer Studie vom Montag. Der Erfolg der Restrukturierung bleibe aus seiner Sicht zunächst einmal abzuwarten.

Dies gelte auch wenn die Citigroup im ersten Quartal wieder ein positives Nettoergebnis erzielt habe, zumal die Bank von gelockerten Bilanzierungsregeln sowie der Neubewertung eigener Verbindlichkeiten profitiert habe. Mit dem Blick auf die einzelnen Segmente habe das Kapitalmarktgeschäft auch wegen eines guten Handelsergebnisses einen deutlichen Nettogewinn ausgewiesen. Dagegen habe das Konsumentenkreditgeschäft vor allem auf Grund höherer Kreditkosten einen deutlichen Verlust hinnehmen müssen.

Mit der Einstufung "Verkaufen" geht Independent Research davon aus, dass die Aktie auf Sicht von sechs Monaten einen absoluten Verlust von mindestens 15 Prozent verzeichnen wird.

Analysierendes Institut Independent Research.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%