Analyse
Independent Research lässt Wal-Mart auf „Reduzieren“

Independent Research hat die Einstufung für Wal-Mart Stores nach Erstquartalszahlen auf "Reduzieren" mit einem Kursziel von 47,00 (Schlusskurs: 49,10) Dollar belassen. Die Zahlen hätten seine Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Zafer Rüzgar in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx FRANKFURT. Independent Research hat die Einstufung für Wal-Mart Stores nach Erstquartalszahlen auf "Reduzieren" mit einem Kursziel von 47,00 (Schlusskurs: 49,10) Dollar belassen. Die Zahlen hätten seine Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Zafer Rüzgar in einer Studie vom Freitag. Der weltgrößte Einzelhandelskonzern profitiere auf Grund der aggressiven Preisstrategie unverändert von der Wirtschaftskrise.

Ungeachtet dessen belasse er seine Prognosen unverändert. Positiv bewertete Rüzgar die trotz Preissenkungen stabile operative Marge. Seine Erwartung für den Gewinn je Aktie (EPS) im zweiten Quartal liegt bei 0,85 Dollar gegenüber den vom Unternehmen angestrebten 0,83 bis 0,88 Dollar.

Mit der Einstufung "Reduzieren" geht Independent Research davon aus, dass die Aktie auf Sicht von sechs Monaten einen absoluten Verlust zwischen 0 und 15 Prozent verzeichnen wird.

Analysierendes Institut Independent Research.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%