Analyse
Independent Research senkt Novartis auf „Akkumulieren“

Independent Research hat die Aktie von Novartis aus kurstechnischen Gründen von "Kaufen" auf "Akkumulieren" abgestuft und das Kursziel von 60 Schweizer Franken bestätigt.

dpa-afx FRANKFURT. Independent Research hat die Aktie von Novartis aus kurstechnischen Gründen von "Kaufen" auf "Akkumulieren" abgestuft und das Kursziel von 60 Schweizer Franken bestätigt. Den zunächst 25-prozentigen Anteilserwerb an Alcon , dem Weltmarktführer für Augenheilkunde, wertete Analyst Björn Wolber in seiner Studie vom Montag positiv. "Wir begrüßen die durch die Beteiligung erreichte Stärkung und Diversifizierung des Portfolios", schrieb der Experte. Angesichts dynamischer Wachstumsraten und der Marktführerschaft des US-Unternehmens auf dem Gebiet der Augenheilkunde sei der hohe Kaufpreis angemessen.

Wolber rechnet damit, dass der Schweizer Pharmakonzern in einem späteren Schritt die vereinbarte Call-Option ziehen und den Alcon-Anteil dann auf 77 Prozent ausbauen wird. "Das dann erschließbare Synergiepotenzial in Vertrieb, Verwaltung und Forschung & Entwicklung wird unseres Erachtens nicht unerheblich sein", meinte er.

Mit der Einstufung "Akkumulieren" geht Independent Research davon aus, dass die Aktie auf Sicht von sechs Monaten einen absoluten Gewinn von bis zu 15 Prozent abwerfen wird.

Analysierendes Institut Independent Research.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%