Analyse
Independent Research senkt UBS-Ziel auf 21 Franken

Independent Research hat das Kursziel für die Aktie der Schweizer Großbank UBS nach einem Ausblick auf das zweite Quartal leicht gesenkt. Analyst Pierre Drach schrieb in einer Studie am Freitag, dass er trotz der neuen Aussagen bei seiner negativen Einstellung zur Aktie bleibe.

dpa-afx FRANKFURT. Independent Research hat das Kursziel für die Aktie der Schweizer Großbank UBS nach einem Ausblick auf das zweite Quartal leicht gesenkt. Analyst Pierre Drach schrieb in einer Studie am Freitag, dass er trotz der neuen Aussagen bei seiner negativen Einstellung zur Aktie bleibe. Zugleich senkte er das Kursziel von 21,50 auf 21,00 Franken. Das Papier bestätigte der Experte mit "Reduzieren".

Die Ankündigung der UBS, dass ihr Ergebnis im zweiten Quartal wahrscheinlich "ausgeglichen bis leicht negativ" sein werde, ändere nichts an seiner Meinung zur Aktie, so Drach. Ein Grund dafür sei die hohe Unsicherheit hinsichtlich der Ergebnisentwicklung. Ein weiterer sei die künftige Ergebnisverwässerung aufgrund der Kapitalerhöhung über 29 Mrd. Franken inklusive der Pflichtwandelanleihe vom Jahresanfang.

Für 2008 rechnet Drach mit einem Verlust je Aktie (EPS) von 2,41 Franken. Für das Jahr 2009 prognostiziert er dann wieder einen Gewinn von 2,69 Franken je Aktie.

Mit der Einstufung "Reduzieren" geht Independent Research davon aus, dass die Aktie auf Sicht von sechs Monaten einen absoluten Verlust zwischen 0 % und 15 Prozent hat.

Analysierendes Institut Independent Research.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%