Analyse
ING hebt Deutsche Bank auf „Hold“

Die ING hat die Aktie der Deutschen Bank von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 35,60 auf 44,90 (Kurs: 48,425) Euro angehoben. Analyst Alain Tchibozo rechnet in seiner am Freitag veröffentlichten Studie mit einem weiteren starken Quartal.

dpa-afx LONDON. Die ING hat die Aktie der Deutschen Bank von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 35,60 auf 44,90 (Kurs: 48,425) Euro angehoben. Analyst Alain Tchibozo rechnet in seiner am Freitag veröffentlichten Studie mit einem weiteren starken Quartal. Die Gründe lägen in verringerten Credit Spreads in Verbindung mit robustem Handel. In mit gewerblichen Immobilienkrediten besicherten Wertpapieren (Cmbs) sei die Deutsche Bank kaum engagiert, weshalb er keine Abschreibungen befürchte. Denn nur diese Papiere hätten über die letzten Wochen deutlich verloren.

Seine Gewinnschätzung je Aktie für das Geschäftsjahr 2009 stockte er um 26 Prozent auf, um dem bislang günstigen operativen Trend im zweiten Quartal Rechnung zu tragen. Die Hochstufung erfolge, obwohl bessere Gewinnaussichten bereits im Aktienkurs eingepreist sein dürften, so Tchibozo, denn das Finanzinstitut würde von den aktuell günstigen Marktbedingungen noch stärker profitieren, wenn die Bilanz wieder stärker durch Fremdkapital gehebelt würde. Die Deutsche Bank sei einer von wenigen Marktanteilsgewinnern.

Entsprechend der Einstufung "Hold" sollte die Aktie laut ING in den kommenden zwölf Monaten einen Gesamtertrag (Kursgewinn bis zum angegebenen Kursziel plus Dividende) von bis zu plus 15 Prozent oder minus fünf Prozent abwerfen.

Analysierendes Institut ING.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%