Analyse
IR hebt Ziel für Intel auf 21 Dollar

Independent Research hat das Kursziel für die Aktie von Intel nach der Vorlage von Zahlen für das zweite Quartal von 20,00 auf 21,00 Dollar angehoben (Kurs: 18,66 Dollar). Das Anlageurteil blieb bei "Akkumulieren".

dpa-afx FRANKFURT. Independent Research hat das Kursziel für die Aktie von Intel nach der Vorlage von Zahlen für das zweite Quartal von 20,00 auf 21,00 Dollar angehoben (Kurs: 18,66 Dollar). Das Anlageurteil blieb bei "Akkumulieren". Der US-Chiphersteller habe seine Erwartungen beim Umsatz übertroffen, schrieb Analyst Jens Hasselmeier in einer Studie am Montag.

Erfreulich sei zudem die auf 50,8 Prozent gestiegene Bruttomarge, die er auf 48,1 Prozent geschätzt habe und die der Konzern zuvor bei rund 45 Prozent prognostiziert habe, schrieb Hasselmeier weiter.

Die um die Strafzahlung an die EU-Kommission bereinigte operative Entwicklung sowie der Ausblick auf das dritte Quartal hätten ihn ebenfalls positiv überrascht. Intel erwartet für das laufende Jahresviertel unter anderem einen Umsatz zwischen 8,1 bis 8,9 Mrd. Dollar sowie eine Bruttomarge von 53 Prozent plus oder minus zwei Prozentpunkten. Der Analyst hatte bislang für das dritte Quartal mit einem Umsatz von 7,6 Mrd. Dollar gerechnet.

Mit der Einstufung "Akkumulieren" geht Independent Research davon aus, dass die Aktie auf Sicht von sechs Monaten einen absoluten Gewinn von bis zu 15 Prozent abwerfen wird.

Analysierendes Institut Independent Research.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%