Analyse
Janco Partners hebt Ziel für Electronic Arts von 65 auf 75 Dollar

Janco Partners hat ihr Kursziel für Aktien von Electronic Arts nach vorläufigen Eckdaten zum zweiten Geschäftsquartal von 65 auf 75 Dollar (Dollar) erhöht.

dpa-afx NEW YORK. Janco Partners hat ihr Kursziel für Aktien von Electronic Arts nach vorläufigen Eckdaten zum zweiten Geschäftsquartal von 65 auf 75 Dollar (Dollar) erhöht. Die Umsatz- und Gewinnentwicklung des Computerspieleanbieters sei signifikant besser ausgefallen als zuvor in Aussicht gestellt, schreibt Analyst Micke Hickey in einer Studie vom Montag. Die Empfehlung bleibt "Buy".

Der Zyklus der Spielekonsolen könnte länger anhalten als frühere Zyklen und die Experten gehen nun davor aus, dass die Spitzenrenditen der Produkte von Electronic Arts im Jahr 2010 und nicht wie bisher angenommen 2009 erreicht werden. Die Entwicklung vor allem bei den Fifa-Titeln dürfte unterdessen hauptverantwortlich für die hervorragenden Eckdaten sein, nachdem die Fußball-Spiele einen sehr guten Verkaufsstart zeigten. Aber auch die Aussichten für die Madden-Verkäufe seien aus Sicht des Analysten vielversprechend.

Gemäß der Einstufung "Buy" gehen die Analysten von Janco Partners davon aus, dass die Aktie um 20 Prozent oder mehr unterbewertet ist. Zudem bieten die Aktien ein akzeptables Risiko-Rendite-Profil.

Analysierendes Institut Janco Partners Equity Research.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%