Analyse
Japans Wirtschaft dürfte 2010 nur moderat wachsen

Nach einem überraschend starken Wachstum der japanischen Wirtschaft im dritten Quartal dürfte sich die Konjunktur Japans laut Commerzbank im kommenden Jahr abschwächen.

dpa-afx FRANKFURT. Nach einem überraschend starken Wachstum der japanischen Wirtschaft im dritten Quartal dürfte sich die Konjunktur Japans laut Commerzbank im kommenden Jahr abschwächen. Zwar zeichne sich auch für das Schlussquartal 2009 ein deutlicher Zuwachs der Wirtschaftsleistung ab, heißt es in einer Studie vom Montag. Im kommenden Jahr dürfte die Wirtschaft aber auf ein gemäßigteres Expansionstempo einschwenken.

Den größten Beitrag zum starken Wachstum im dritten Quartal (plus 1,2 Prozent zum Vorquartal) haben laut Analyst Wolfgang Leim erneut die Ausfuhren geliefert. Zur Schwäche neigten indes weiter die Investitionen der Unternehmen. Der Konsum profitiere noch von den staatlichen Konjunkturpaketen. Da diese Programme aber zusehends auslaufen, rechnet Leim mit einem flacheren Wachstumspfad 2010. Zudem dürfte der schwache Arbeitsmarkt den privaten Konsum belasten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%