Analyse
JP Morgan hebt Bayer-Ziel von 34 auf 37 Euro

JP Morgan hat das Kursziel für Bayer-Aktien von 34 auf 37 Euro erhöht. Die Erträge dürften sich weiter verbessern und das zyklische Hoch sei wohl noch nicht erreicht, schrieben die Analysten in einer Studie am Freitag. Die Anlageempfehlung bleibt "Overweight".

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat das Kursziel für Bayer-Aktien von 34 auf 37 Euro erhöht. Die Erträge dürften sich weiter verbessern und das zyklische Hoch sei wohl noch nicht erreicht, schrieben die Analysten in einer Studie am Freitag. Die Anlageempfehlung bleibt "Overweight".

Ein Ende der Gewinnsteigerungen stehe noch nicht bevor, betonten die Analysten Alex Corner udn Colin Isaac. Dabei dürfte vor allem das Momentum in den Bereichen Werkstofftechnik und Pflanzenschutz werde über die nächsten zwei Jahre ungebrochen bleiben und positiv auf die Gesamtentwicklung wirken. Auch aus dem Pharmabereich sei mit guten Neuigkeiten zu rechnen. Am 8. Dezember erwarten sich die Analysten im Rahmen einer Präsentation einen näheren Einblick in den Stand der Wirkstoffentwicklung. Mit einem Kurs Gewinn-Verhältnis (KGV) von 12,5 sei Bayer zudem günstiger bewertet als der Branchendurchschnitt.

Gemäß der Einstufung "Overweight" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten besser als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird./ag/fat

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%