Analyse
JP Morgan hebt BMW auf 'Neutral'

JP Morgan hat die BMW-Aktie von "Underweight" auf "Neutral" hochgestuft. Das Kursziel wurde zugeleich von 40 auf 45 Euro erhöht, wie aus einer Studie vom Montag hervorgeht.

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat die BMW-Aktie von "Underweight" auf "Neutral" hochgestuft. Das Kursziel wurde zugeleich von 40 auf 45 Euro erhöht, wie aus einer Studie vom Montag hervorgeht.

Die Analysten sehen in BMW einen attraktiven Titel in einem ansonsten schwierigen Markt. Die Gewinnzuwächse seien zwar moderat, doch die vom Gewinn abgezogenen Entwicklungskosten und die Investitionsstandards würden die Gewinnqualität und das Roic (Kapitalrendite) nachhaltig verbessern. Der Führungswechsel an der Spitze des Unternehmens wurde ebenso begrüßt. Zudem erwarten die Experten eine Entscheidung über die Auflösung des Liquiditätsüberhangs bis zum Ende des Jahres.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten im Gleichklang mit dem vom Analystenteam beobachteten Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut JP Morgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%