Analyse
JP Morgan hebt Ziel für MAN auf 146 Euro

JP Morgan hat das Kursziel für die MAN-Aktie nach Quartalszahlen von 135 auf 146 Euro angehoben und den Titel mit "Overweight" bestätigt.

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat das Kursziel für die MAN-Aktie nach Quartalszahlen von 135 auf 146 Euro angehoben und den Titel mit "Overweight" bestätigt. Der Lastwagenbauer habe ein weiteres Rekordergebnis erzielt und beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) die durchschnittlichen Marktschätzungen übertroffen, schrieb Analystin Julia Varesko in einer Studie am Donnerstag.

Die Expertin verwies auf die starke Profitabilität sowie gute Auftragseingänge und Cash Flow. Zudem habe das Münchener Unternehmen seine Gesamtjahresziele für Umsatz, Aufträge und Margen hochgeschraubt, so die Expertin. MAN bleibe einer ihrer Spitzenwerte im Sektor.

Die Schätzungen für den Gewinn je Aktie für 2008 erhöhte Varesko auf Basis der höheren Zielvorgaben um acht Prozent auf 8,76 Euro und für 2009 um vierzehn Prozent auf 9,67 Euro. Das daraus resultierende Ziel von 146 Euro berücksichtige noch nicht das mögliche Synergiepotenzial einer Verbindung mit Scania , das mit 15 Euro je Aktie beziffert wird.

Gemäß der Einstufung "Overweight" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten besser als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut JP Morgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%