Analyse
JP Morgan senkt QSC von „Neutral“ auf „Underweight“

JP Morgan hat die QSC -Aktie nach der Vorlage von Quartalszahlen von "Neutral" auf "Underweight" und das Kursziel von 5,60 auf 3,80 Euro gesenkt. Das Zahlenwerk sei "schwach" ausgefallen, schrieb Analyst Hannes Wittig in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat die QSC -Aktie nach der Vorlage von Quartalszahlen von "Neutral" auf "Underweight" und das Kursziel von 5,60 auf 3,80 Euro gesenkt. Das Zahlenwerk sei "schwach" ausgefallen, schrieb Analyst Hannes Wittig in einer Studie vom Donnerstag. So seien die Umsatzbeiträge wichtiger QSC-Kunden gegenüber dem Vorquartal rückläufig, hieß es. Dies verstärke die Bedenken hinsichtlich der Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells.

In einem Markt, der letzten Endes vor einer Konsolidierung stehe, sei QSC zwar kein hervorragendes Übernahmeziel, fügte der JP Morgan-Experte hinzu. Dennoch könnten Investoren seiner Einschätzung nach aus strategischer Sicht an dem Telekom-Anbieter interessiert seien. Zur Begründung verwies der Experte auf die Rolle von QSC als Bereitsteller von Internetzugängen für Telekommunikations-Unternehmen wie etwa die BT Group .

Gemäß der Einstufung "Underweight" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten schlechter als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut JP Morgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%