Analyse
JP Morgan senkt Ziel für MLP von 20,30 auf 15,20 Euro

JP Morgan hat das Kursziel für Aktien des Finanzdienstleisters MLP von 20,30 auf 15,20 Euro gesenkt und die Empfehlung "Neutral" bestätigt. Analyst Michael Huttner verwies in einer Studie vom Dienstag auf den überraschenden Rücktritt von Finanzvorstand Nils Frowein.

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat das Kursziel für Aktien des Finanzdienstleisters MLP von 20,30 auf 15,20 Euro gesenkt und die Empfehlung "Neutral" bestätigt. Analyst Michael Huttner verwies in einer Studie vom Dienstag auf den überraschenden Rücktritt von Finanzvorstand Nils Frowein. Nach Einschätzung des Experten kommt die Trennung zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Im laufenden Quartal würden die Weichen dafür gestellt, ob MLP sein Ziel erreiche, bis zum Jahresende 3 000 Berater aufzuweisen. JP Morgan geht indes davon aus, dass der Finanzdienstleister dieses Ziel verfehle.

Darüber hinaus korrigierte der Analyst seine Prognosen für den Gewinn vor Zinsen und Steuern für 2009 um 26 Prozent nach unten. Zur Begründung heiß es, der Vorstandsvorsitzende von MLP habe für 2010 ein Umsatzziel genannt, das unter den Erwartungen von JP Morgan für das Jahr 2009 liege.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten im Gleichklang mit dem vom Analystenteam beobachteten Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut JP Morgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%