Analyse
JP Morgan senkt Ziel für Postbank nach Zahlen auf 67 Euro

JP Morgan hat das Kursziel für die Aktie der Postbank nach Zahlen von 70 auf 67 Euro gesenkt. Die Zahlen seien enttäuschend ausgefallen, schrieb Analystin Francesca Tondi in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat das Kursziel für die Aktie der Postbank nach Zahlen von 70 auf 67 Euro gesenkt. Die Zahlen seien enttäuschend ausgefallen, schrieb Analystin Francesca Tondi in einer Studie vom Dienstag. Daher senkt die Expertin auch ihre Schätzungen für den Gewinn je Aktie für 2007 und 2008 um durchschnittlich sieben Prozent. Die Einschätzung "Neutral" wurde beibehalten.

"In den vergangenen Quartalen haben wir darauf gehofft, dass sich das hohe Wachstums von 18 Prozent deutlicher im Gewinn niederschlägt", führte Tondi weiter aus. Aufgrund des anhaltenden Preisdrucks scheine dies nun aber länger zu dauern als erwartet. Ein Teil des Bewertungsaufschlags der Postbank sei im Vergleich zum Sektor aber dennoch gerechtfertigt, da das Gewinnwachstum immer noch leicht über dem Durchschnitt liege. Zudem gebe es eine Prämie aufgrund anhaltender Übernahme-Spekulationen.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten im Gleichklang mit dem vom Analystenteam beobachteten Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut JP Morgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%