Analyse: JP Morgan sieht Schwäche bei Puma-Zahlen

Analyse
JP Morgan sieht Schwäche bei Puma-Zahlen

JP Morgan hat die Jahresergebnisse von Puma als "eher schwach" bezeichnet. Die Aktie des Sportartikelherstellers wurde in einer ersten Reaktion am Montag mit "Neutral" bestätigt.

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat die Jahresergebnisse von Puma als "eher schwach" bezeichnet. Die Aktie des Sportartikelherstellers wurde in einer ersten Reaktion am Montag mit "Neutral" bestätigt.

Die Ergebnisse seien insgesamt einen Tick schlechter als erwartet ausgefallen, schrieb Analystin Melanie Flouquet. Zwar hätten die Umsätze leicht positiv überrascht, doch der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) und auch der Nettogewinn hätten leicht unter den Prognosen gelegen. Die Auftragslage sei gut mit Ausnahme der USA, die mit einem anhaltend schwierigen Geschäft den wunden Punkt darstelle. Weitere Details erwartet die Expertin aus der Telefonkonferenz mit Analysten am Nachmittag.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten im Gleichklang mit dem vom Analystenteam beobachteten Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut JP Morgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%