Analyse
JP Morgan startet Nokia mit „Overweight“

JP Morgan hat Nokia in einer Ersteinschätzung mit "Overweight" bewertet. Nokia stehe vor dem Beginn eines mehrjährigen Produktzyklus, in dem High-End Multimedia und 3G-Handys nachgefragt würden, schreibt Analyst Ehud Gelblum in einer Studie vom Mittwoch. Das Kursziel lautet 25,00 Euro.

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat Nokia in einer Ersteinschätzung mit "Overweight" bewertet. Nokia stehe vor dem Beginn eines mehrjährigen Produktzyklus, in dem High-End Multimedia und 3G-Handys nachgefragt würden, schreibt Analyst Ehud Gelblum in einer Studie vom Mittwoch. Das Kursziel lautet 25,00 Euro.

Die aktuell niedrigen, aber stabilen Margen dürften sich dank der steigenden Nachfrage in Europa verbessern. Auch der durchschnittliche Verkaufspreis sollte davon gestützt werden. Hinzu komme, dass sich Konkurrent Motorola aus dem agressiven Preiskampf etwas zurückziehen dürfte. Zudem könnte die US-Strategie von Nokia in den kommenden zwölf bis 18 Monaten für positive Überraschungen sorgen.

Gemäß der Einstufung "Overweight" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten besser als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut JP Morgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%