Analyse
JP Morgan startet Südzucker mit „Neutral“ und Ziel 16,50 Euro

JP Morgan hat Südzucker -Aktien mit "Neutral" und einem Kursziel von 16,50 Euro gestartet. Das Papier dürfte sich langfristig überdurchschnittlich entwickeln, schrieb Analyst Arnaud Langlois in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat Südzucker -Aktien mit "Neutral" und einem Kursziel von 16,50 Euro gestartet. Das Papier dürfte sich langfristig überdurchschnittlich entwickeln, schrieb Analyst Arnaud Langlois in einer Studie vom Dienstag. Südzucker habe einen 25-prozentigen Anteil am europäischen Zuckermarkt und sei in Europa bei Bioethanol sowie auf globaler Ebene bei den Fruchtpräparaten führend, so der Experte zur Begründung für seine Einschätzung. Allerdings seien die europäischen Zuckergewinne noch nicht richtig greifbar.

Das Unternehmen sei stark von den Ergebnissen im Zukcerbereich abhängig, weshalb Prognosen für die Geschäftsjahre 2007/08 und 2008/09 schwierig seien. Die Gewinnwarnung im März habe den deutlichen Einfluss der geänderten euopäischen Zuckermarktordnung auf die Sparte gezeigt. Großes Potenzial habe das Unternehmen indes im Bioethanolgeschäft. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebita) in dieser Sparte sollte in den kommenden vier Jahren jährlich um 45 Prozent wachsen und der Anteil am Gruppen-Ebita im Geschäftsjahr 2010/11 rund 40 Prozent erreichen - nach fünf Prozent im Geschäftsjahr 2006/07.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten im Gleichklang mit dem vom Analystenteam beobachteten Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut JP Morgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%