Analyse
JP Morgan startet Thyssen-Krupp mit „Neutral“

JP Morgan hat die Thyssen-Krupp-Aktie mit "Neutral" und einem Kursziel von 35 Euro in die Bewertung aufgenommen. Die Rohstoffpreise dürften auch 2008 deutlich steigen, während die europäische Stahlnachfrage sinken sollte, schrieb Analyst Jeffrey Largey in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx LONDON. JP Morgan hat die Thyssen-Krupp-Aktie mit "Neutral" und einem Kursziel von 35 Euro in die Bewertung aufgenommen. Die Rohstoffpreise dürften auch 2008 deutlich steigen, während die europäische Stahlnachfrage sinken sollte, schrieb Analyst Jeffrey Largey in einer Studie vom Donnerstag. Dank seiner diversifizierten Umsatzströme sollte das Stahlunternehmen aber den Ergebnisrückgang im Stahlsegment teilweise ausgleichen können, so der Experte. Auch eine leichte Erholung im Edelstahlbereich im Geschäftsjahr 2007/08 dürfte Thyssen-Krupp zugute kommen.

Darüber hinaus startete JP Morgan die Papiere von Salzgitter mit "Underweight" und einem Kursziel von 90 Euro. Durch die anziehenden Rohstoffpreise und die sinkende Nachfrage dürften die Margen des Stahlunternehmens im kommenden Jahr unter Druck geraten, hieß es. Vor allem das Geschäft mit veredelten Bändern und Blechen dürfte leiden.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten im Gleichklang mit dem vom Analystenteam beobachteten Sektor entwickeln wird. Gemäß der Einstufung "Underweight" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten schlechter als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut JP Morgan

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%