Analyse
Jpmorgan belässt Texas Instruments auf „Neutral“

Jpmorgan hat die Empfehlung für Texas Instruments auf "Neutral" und das Kursziel auf 11,00 Dollar (Kurs: 20,81 Dollar) belassen.

dpa-afx SAN FRANCISCO. Jpmorgan hat die Empfehlung für Texas Instruments auf "Neutral" und das Kursziel auf 11,00 Dollar (Kurs: 20,81 Dollar) belassen. Texas Instruments habe seine Prognosen für das zweite Quartal stärker angehoben als erwartet, schrieb Analyst Christopher Danely in einer Studie vom Dienstag. Allerdings könnten sich die durchschnittlichen Marktschätzungen für das zweite Halbjahr als zu hoch erweisen, hieß es zur Begründung der Anlageempfehlung.

Das Unternehmen habe die Prognose für den Gewinn je Aktie für das zweite Quartal von der bisherigen Spanne (0,01 bis 0,15 Dollar) auf 0,14 bis 0,22 Dollar erhöht. Diese liege nun über seiner bisherigen Gewinnerwartung (0,16 Dollar) und der des Marktes (0,10 Dollar), so Analyst Danley. Allerdings hätten seine bisherigen Schätzungen keine Restruktuierungsausaufwendungen beinhaltet.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Jpmorgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten im Gleichklang mit dem vom Analystenteam beobachteten Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut Jpmorgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%