Analyse
Jpmorgan hebt Praktiker auf „Overweight“ und Ziel auf 11 Euro

Jpmorgan hat die Einstufung für Praktiker von "Neutral" auf "Overweight" und das Kursziel von 6,25 auf 11,00 Euro angehoben (Kurs: 9,15 Euro).

dpa-afx LONDON. Jpmorgan hat die Einstufung für Praktiker von "Neutral" auf "Overweight" und das Kursziel von 6,25 auf 11,00 Euro angehoben (Kurs: 9,15 Euro). Die Hochstufung resultiere aus seiner optimistischeren Sichtweise für das Deutschland-Geschäft der Baumarktkette, schrieb Analyst Jaime Vazquez in einer Studie vom Freitag. Der Experte erhöhte zudem seine Prognose für den Gewinn je Aktie für 2010 um 62 Prozent auf 0,91 Euro. Damit liege er 86 Prozent über den Markterwartungen. Dennoch werde die Aktie auch mit dem neuen Kursziel noch unter dem Sektordurchschnitt gehandelt.

Vazquez glaubt, dass das Schlimmste hinter Praktiker liegt. Neben einer erwarteten Erholung der deutschen Wirtschaft dürfte sich auch insbesondere der griechische Markt fangen. Auch der scharfe Rückgang in Polen sollte sich als Einmal-Effekt herausstellen. Hinzu komme der Währungseffekt - auch hier sollte die Belastung nachlassen. Im ersten Quartal 2010 erwartet der Experte sogar einen positiven Effekt, der sich dann auf die Umsätze und die Margen auswirken sollte. Vorsichtiger schätzt Vazquez die Entwicklung in Rumänien, Bulgarien und der Ukraine ein.

Gemäß der Einstufung "Overweight" geht Jpmorgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten besser als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut Jpmorgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%