Analyse
Jpmorgan hebt Wacker Chemie auf „Neutral“

Jpmorgan hat Wacker Chemie von "Underweight" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel von 42,00 auf 49,00 Euro angehoben (aktueller Kurs: 25,17 Euro).

dpa-afx FRANKFURT. Jpmorgan hat Wacker Chemie von "Underweight" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel von 42,00 auf 49,00 Euro angehoben (aktueller Kurs: 25,17 Euro). Der Markt habe die problematischen Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf das Chemieunternehmen erkannt und in die Erwartungen einbezogen, die nun auf dem Niveau seiner Prognosen lägen, schrieb Analyst Marcus Diebel in einer Studie vom Mittwoch. Der Bereich Siltronics könnte einen kurzfristigen Aufschwung durch das Wiederauffüllen der Lagerbestände der Kunden erleben. Für die anderen Unternehmensbereiche seien derzeit keine positiven Impulse erkennbar.

Für 2009 und 2010 habe er seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie um 1,4 und 6,4 Prozent angehoben. Damit würden der bessere Ausblick für die Siltronic-Sparte und geringere Investitionsausgaben reflektiert. Die Tatsache, dass er kurzfristig nicht mit wirklich schlechten Nachrichten rechne, habe zu der "Neutral"-Einstufung geführt. Dennoch bleibe er langfristig vorsichtig, schrieb der Analyst in der Studie.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Jpmorgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten im Gleichklang mit dem vom Analystenteam beobachteten Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut Jpmorgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%