Analyse
Jpmorgan hebt Ziel für Fortis auf 4 Euro

Jpmorgan hat das Kursziel für Fortis von 3,30 auf 4,00 (Kurs: 2,966) Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die Kapitalposition des Finanzkonzerns sei sehr stark, schrieb Analyst Duncan Russell in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx LONDON. Jpmorgan hat das Kursziel für Fortis von 3,30 auf 4,00 (Kurs: 2,966) Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die Kapitalposition des Finanzkonzerns sei sehr stark, schrieb Analyst Duncan Russell in einer Studie vom Donnerstag. Russell passte seine Gewinnschätzungen nach Veröffentlichung der Halbjahreszahlen nach oben an.

Auf dem für den 25. September geplanten Strategietag dürfte das Unternehmen die eigene Sicht auf die Kapitalposition sowie die künftige Dividendenpolitik darlegen. Anreize für Fortis, sein Kapital innerhalb des Unternehmens zu behalten, seien der fehlende Zugang zu den Kapitalmärkten, der Nutzen einer starken Bilanz im derzeitigen Umfeld und die anhaltende Unsicherheit über rechtliche Streitigkeiten. Diese sollten mit der Zeit aber gelöst werden und Fortis dürfte in den kommenden zwölf Monaten wieder zu einem normalen Unternehmen werden.

Gemäß der Einstufung "Overweight" geht Jpmorgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten besser als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird./

Analysierendes Institut Jpmorgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%