Analyse
Jpmorgan hebt Ziel für MAN auf 70 Euro

Jpmorgan hat das Kursziel für MAN von 58,00 auf 70,00 Euro erhöht und die Einschätzung auf "Overweight" belassen (Kurs: 59,69 Euro).

dpa-afx LONDON. Jpmorgan hat das Kursziel für MAN von 58,00 auf 70,00 Euro erhöht und die Einschätzung auf "Overweight" belassen (Kurs: 59,69 Euro). Die fundamentalen Daten hätten sich für den Nutzfahrzeug-Hersteller verbessert, sodass die Aktie ein Kurspotenzial von 30 Prozent habe, schrieb Analyst Nico Dil in einer Studie vom Mittwoch. Neben einer gestiegenen Produktivität und gesunkenen Kosten nannte er die anziehende Nachfrage nach Lastkraftwagen im dritten Quartal als einen möglichen Katalysator. Daher hob Dil seine Prognose für den Gewinn je Aktie (EPS) im kommenden Jahr um 20 Prozent auf 3,29 Euro an.

In Zukunft dürfte MAN durch Restrukturierungen weitere Kosten einsparen, fuhr der Jpmorgan-Experte fort. Das größte Potenzial dafür sehe er in der Sparte Turbo und Diesel.

Gemäß der Einstufung "Overweight" geht Jpmorgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten besser als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut Jpmorgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%