Analyse
Jpmorgan hebt Ziel für Philips von 19 auf 20 Euro – „Neutral“

Jpmorgan hat das Kursziel für Philips Electronics nach Quartalszahlen von 19,00 auf 20,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen (Kurs: 18,52 Euro).

dpa-afx LONDON. Jpmorgan hat das Kursziel für Philips Electronics nach Quartalszahlen von 19,00 auf 20,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen (Kurs: 18,52 Euro). Aufgrund einer guten Kostenkontrolle habe der Elektronikkonzern seine Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Andreas Willi in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Willi hob seine Prognose für den bereinigten Gewinn je Aktie für 2010 und 2011 um 21 respektive sieben Prozent an. Der Analyst äußerte sich mit Blick auf die Aktie kurzfristig positiv und verwies auf die Umsatzstabilisierung und die erfreulichen Restrukturierungseffekte.

Langfristig bleibt er aufgrund des unter dem Branchendurchschnitt liegenden Umsatzpotenzials zurückhaltend. Die Indikationen für den Sektor seien aber begrenzt, da Philips lediglich dank der Kosten überzeugt habe. Der fehlende Umsatzaufschwung in den beiden Sparten Lightning und Consumer Lifestyle zeige, dass erneut die Margen und nicht die Umsätze mögliches Überraschungspotenzial für die Sektor-Ergebnisse im dritten Quartal beinhalten. Der Umsatzausblick von Philips bleibe vorsichtig, die Margen hätten aber gezeigt, dass sich die Preise in den großen Endmärkten recht gut gehalten hätten.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Jpmorgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten im Gleichklang mit dem vom Analystenteam beobachteten Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut Jpmorgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%