Analyse
Jpmorgan kündigt Überarbeitung von Eon-Schätzung an

Jpmorgan hat nach Vorlage der Eon -Zahlen eine Überarbeitung seiner bisherigen Gewinnschätzungen für den Versorger angekündigt. Die Prognosen des Unternehmens für die Jahre 2009 und 2010 lägen deutlich unter seinen Erwartungen, schrieb Analyst Chris Rogers in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx LONDON. Jpmorgan hat nach Vorlage der Eon-Zahlen eine Überarbeitung seiner bisherigen Gewinnschätzungen für den Versorger angekündigt. Die Prognosen des Unternehmens für die Jahre 2009 und 2010 lägen deutlich unter seinen Erwartungen, schrieb Analyst Chris Rogers in einer Studie vom Dienstag. Der schwache Ausblick dürfte die Aktie bis zum Beginn der Analystenkonferenz am Nachmittag stark belasten. Rogers kündigte eine Überarbeitung seiner Schätzungen nach der Konferenz an. Zunächst wolle er jedoch die Aussagen des Managements abwarten. Derzeit ist die Aktie von Jpmorgan noch mit "Overweight" und einem Kursziel von 41,00 Euro (aktueller Kurs: 18,70) eingestuft.

Bislang habe das Management die schwächere Schätzung für 2010 lediglich mit allgemeinen Argumenten begründet, monierte der Experte. Er habe aber Schwierigkeiten, diese Gründe als hinreichend für die trüben Aussichten anzuerkennen. Mit der enttäuschenden Prognose stelle sich die Frage nach E.ONs Fähigkeit, Gewinne zu erwirtschaften. Die Aktie dürfte während der Telefonkonferenz erneut einbrechen, vermutete der Analyst. Im Anschluss an die Konferenz werde er die Prognose vorsichtig und eingehend prüfen, bevor er seine eigne Schätzung und die Bewertung der Aktie überarbeite.

Gemäß der Einstufung "Overweight" geht Jpmorgan davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten besser als der vom Analystenteam beobachtete Sektor entwickeln wird.

Analysierendes Institut Jpmorgan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%