Analyse
Koordinierte Zinssenkung wichtiges psychologisches Signal; Coba

Das koordinierte Vorgehen der Zentralbanken ist nach Einschätzung der Commerzbank ein wichtiges psychologisches Signal.

dpa-afx FRANKFURT. Das koordinierte Vorgehen der Zentralbanken ist nach Einschätzung der Commerzbank ein wichtiges psychologisches Signal. "Es zeigt, dass die zuständigen Stellen auf eine globale Krise auch mit einer global konzertierten Aktion antworten", schreibt Commerzbank-Experte Bernd Weidensteiner in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. Der Konjunktur sei damit zwar kurzfristig nicht geholfen. Auf mittlere Sicht verbesserten die Maßnahmen der Notenbanken allerdings die Aussichten.

Die dramatische Lage an den internationalen Finanzmärkten und die deutlich eingetrübten Wachstumsaussichten hätten die großen Notenbanken zu einer koordinierten Zinssenkung bewegt. Die Fed dürfte ihre Leitzinsen bis Ende 2008 weiter auf 1,00 (derzeit: 1,5) Prozent absenken, die EZB auf 3,50 (3,75) Prozent, erwartet der Experte. Im nächsten Jahr werde die Fed ihren Zins voraussichtlich konstant halten, während die EZB neuerliche Zinssenkungen vornehmen werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%