Analyse
Landesbank Berlin senkt Wal-Mart auf „Verkaufen“

Die Landesbank Berlin (LBB) hat die Aktie von Wal-Mart Stores aus Bewertungsgründen von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft.

dpa-afx BERLIN. Die Landesbank Berlin (LBB) hat die Aktie von Wal-Mart Stores aus Bewertungsgründen von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft. Grund sei, dass sich der Anteilsschein des US-amerikanischen Einzelhändlers in den vergangenen Monaten überdurchschnittlich gut entwickelt habe, schrieb Analyst Emil Heppel in einer Studie vom Donnerstag. Bei einem Kurs-Gewinnverhältnis von 15 für den geschätzten Gewinn im Jahr 2010 seien die Risiken nun höher als die Chancen.

Eine Stärke von Wal-Mart sei die starke Präsens des Unternehmens in den USA, wo der Konzern eine "erhebliche Marktmacht" genieße. Der Nachteil sei aber zugleich, dass die Expansion im Heimatland allmählich an ihre Grenzen stoße und zudem auch durch Regulierungsvorschriften und höhere Immobilienpreise gebremst werde. Auch die niedrigen Produktpreise, die bei Wal-Mart für eine hohe Kundenfrequenz sorgten, hätten eine Kehrseite, schrieb Heppel. Dabei verwies er darauf, dass das Unternehmen zunehmend in der Kritik stehe wegen seiner niedrigen Löhne.

Chancen gebe es für Wal-Mart bei der Gewinnung neuer Käuferschichten durch die Modernisierung der Verkaufsflächen und die Aufnahme von Markenprodukten in das Sortiment. Außerdem kurbele Wal-Mart auch durch Zukäufe im Ausland, vor allem in Schwellenländern, sein Wachstum an.

Mit der Einstufung "Verkaufen" sehen die Analysten der Landesbank Berlin ein Verlustpotenzial beim Aktienkurs von mehr als zehn Prozent und raten dazu, die Aktienbestände auf aktuellem Kursniveau zu verkaufen. Der Empfehlungshorizont bezieht sich auf einen Zeitraum zwischen sechs und zwölf Monaten.

Analysierendes Institut: Landesbank Berlin (LBB).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%