Analyse
LBB belässt Exxonmobil nach Zahlen auf „Kaufen“

Die Landesbank Berlin (LBB) hat Exxonmobil auf "Kaufen" belassen. Die Gewinnaussichten des Unternehmens blieben von der Öl- und Gaspreisentwicklung dominiert, schrieb Analyst Axel Breil in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-afx BERLIN. Die Landesbank Berlin (LBB) hat Exxonmobil auf "Kaufen" belassen. Die Gewinnaussichten des Unternehmens blieben von der Öl- und Gaspreisentwicklung dominiert, schrieb Analyst Axel Breil in einer Studie vom Mittwoch. Wegen des deutlich niedrigeren Ölpreises dürfte zwar im laufenden Geschäftsjahr mit einem ausgeprägten Gewinnrückgang zu rechnen sein. 2010 jedoch sollte es wieder zu einer deutlichen Ertragserholung bei dem Ölkonzern kommen.

Der Nettogewinn im dritten Quartal aber habe die durchschnittlichen Markterwartungen deutlich verfehlt, fuhr der LBB-Experte fort. Auch der Umsatz habe enttäuscht.

Mit der Einstufung "Kaufen" bewertet die Landesbank Berlin Aktien, von denen sie erwartet, dass sie ein Kurspotenzial von mehr als zehn Prozent haben. Sie rät daher, Bestände auf aktuellem Kursniveau aufzubauen. Der Empfehlungshorizont bezieht sich auf einen Zeitraum zwischen sechs und zwölf Monaten.

Analysierendes Institut Landesbank Berlin. (LBB)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%