Analyse
Lehman Brothers bestätigt Stmicroelectronics mit „Underweight“

Lehman Brothers hat die Aktien von Stmicroelectronics (STM) mit "Underweight" und einem Kursziel von 10,00 Euro bestätigt.

dpa-afx LONDON. Lehman Brothers hat die Aktien von Stmicroelectronics (STM) mit "Underweight" und einem Kursziel von 10,00 Euro bestätigt. Das Joint-Venture Newco von NXP und Stmicroelectronics könnte kurzfristig zu Problemen bei der Integration und der Realisation von Synergieeffekten führen, schrieb Analyst Andrew Gardiner in einer Studie vom Freitag. Auch das schwierige operative Umfeld sowie eine weitere Aufwertung des Euro gegenüber dem Dollar könnte den Kurs des größten europäischen Chipherstellers auf kurze Sicht belasten.

Langfristig beurteile der Lehman-Experte das Joint-Venture aber als positiv. Stmicroelectronics festige mit diesem Schritt seine führende Position im Wireless-Geschäft. Betrachtet man die gegenwärtigen Anteile von STM und NXP an dem Joint-Venture, erscheine die Bewertung von Newco vernünftig.

Gemäß der Einstufung "Underweight" gehen die Analysten von Lehman Brothers davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten schlechter entwickeln wird als die übrigen Titel der Branche.

Analysierendes Institut Lehman Brothers.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%