Analyse
Lehman Brothers hebt Google-Ziel von 450 auf 530 Dollar

Lehman Brothers hat das Kursziel für Google von 450 auf 530 Dollar angehoben. Die Einschätzung "Overweight" wurde in einer Studie vom Freitag bekräftigt. Zur Begründung verwiesen die Analysten auf die sehr starken Zahlen des ersten Quartals.

dpa-afx NEW YORK. Lehman Brothers hat das Kursziel für Google von 450 auf 530 Dollar angehoben. Die Einschätzung "Overweight" wurde in einer Studie vom Freitag bekräftigt. Zur Begründung verwiesen die Analysten auf die sehr starken Zahlen des ersten Quartals. Sowohl die eigenen als auch die Markterwartungen seien deutlich übertroffen worden.

Alle Geschäftsbereich hätten zu diesem Erfolg beigetragen, sowohl in den USA als auch im Ausland, schreiben die Experten weiter. Das Wachstum sei beeindruckend - im dritten Quartal hatte Google noch eine Milliarde Dollar Umsatz erzielt, jetzt sei bereits das betriebliche Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf eine Milliarde Dollar geklettert.

Die Aktie des Suchmaschinenbetreibers sollte ein Anleger nach Ansicht von Lehman Brothers langfristig im Portfolio haben. Der Marktanteil im Internetsuchmaschinengeschäft werde wohl weiter steigen, auch neue Geschäftsfelder versprächen hohe Gewinne.

Gemäß der Einstufung "Overweight" gehen die Analysten von Lehman Brothers davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten besser entwickeln wird als die übrigen Titel der Branche.

Analysierendes Institut Lehman Brothers

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%